Aktuelle Probleme der Polymer-Physik I: Vorträge der by Prof. Dr. J. Juilfs (auth.), Prof. Dr. E. W. Fischer, Prof.

By Prof. Dr. J. Juilfs (auth.), Prof. Dr. E. W. Fischer, Prof. Dr. F. H. Müller (eds.)

Show description

Read Online or Download Aktuelle Probleme der Polymer-Physik I: Vorträge der Arbeitstagung des Fachausschusses Physik der Hochpolymeren in der Frühjahrstagung 1970 des Regionalverbandes Hessen-Mittelrhein-Saar der Deutschen Physikalischen Gesellschaft in Darmstadt vom 10.–13. Mä PDF

Best german_11 books

Pop-Fans: Studie einer Mädchenkultur

Die Studie rekonstruiert die Kultur weiblicher Boygroup- und Girlgroup-Fans im regulate von zehn bis achtzehn Jahren auf der foundation von narrativen Interviews und Gruppendiskussionen. Gezeigt wird, auf welche Weise diese Kultur als discussion board zur Verhandlung normativer Anforderungen beim Übergang von der Kindheit in die Jugendphase dient.

Radikaler Antisemitismus: Inklusions- und Exklusionssemantiken von links und rechts in Deutschland

Während der Antisemitismus im rechten Spektrum traditionell tief verankert und konstitutiv für das rechte Weltbild ist, ist dies für das linke Spektrum immer noch strittig. Linke Selbstbeschreibungen der Gesellschaft nehmen in Anspruch, nicht nationalistisch und zugleich antifaschistisch und nicht antisemitisch zu sein.

Die Abduktion in der qualitativen Sozialforschung: Über die Entdeckung des Neuen

Wie kommt es zur Entdeckung des Neuen in der sozialwissenschaftlichen Forschung? Konsens herrscht darüber, dass dies allein mit einer gedanklichen Operation möglich ist, die Charles Sanders Peirce mit dem Namen ‚Abduktion‘ belegt hat. In dem Buch wird nicht nur herausgearbeitet, was once Peirce selbst unter dem Begriff der Abduktion verstand, sondern auch, wie die Abduktion in der konkreten qualitativen Sozialforschung herbeigeführt und wie sie später im Forschungsprozess geprüft werden kann.

Additional info for Aktuelle Probleme der Polymer-Physik I: Vorträge der Arbeitstagung des Fachausschusses Physik der Hochpolymeren in der Frühjahrstagung 1970 des Regionalverbandes Hessen-Mittelrhein-Saar der Deutschen Physikalischen Gesellschaft in Darmstadt vom 10.–13. Mä

Example text

Die Tatsache, daß die Einfriertern peratur in Abhängigkeit vom Kristallisationsgrad ein Maximum durchläuft, äußert sich darin, daß die Geraden mit wachsendem T~c zunächst nach links und später wieder nach rechts verschoben werden. Da die Geraden in Abb. 7 nicht parallel zueinander liegen, hängt die Kristallisationstemperatur T~c , bei der die Einfriertemperatur am größten ist, von der verwendeten Meßfrequenz ab. Wir setzen nun voraus, daß die Abhängigkeit der Frequenz, bei der das cx-Maximum liegt, von der Temperatur durch die Eyringsche Gl.

Wir setzen nun voraus, daß die Abhängigkeit der Frequenz, bei der das cx-Maximum liegt, von der Temperatur durch die Eyringsche Gl. ') ll] mit LJ G* = LJJI* - T · LJS* [2] beschrieben wird. 18* sind die scheinbare AktivierungsenthaJpie bzw. die scheinbare Aktivierungsentropie für den Platzwechselvorgang beim cx-Prozeß, v ist durch kTfh gegeben, was für T = 340 °K den Wert v = 1013 Hz ergibt. Die Temperatur- --. __ ~2,0 105 97 9f 84 2,6S 2,70 2,75 2 80 •c c + ,; ~ " ':;1,0 ~ ~ ~ 2,60 · 10-J r•K Abb.

Z. Polymere 241, 928-936 (1970) Aus dem Institut für Physikalische Chemie der Unü·ersitiit Jiainz, 2. Ordinariat Berechnung der Linienform des Kernresonanzsignals von amorphem und partiell kristallinem Polyäthylenterephthalat bei verschiedenen Temperaturen*) Von [;-. Eichhoff und H. G. 5 Einzeldarstellungen und 2 Tabellen (Eingegangen am 16. Juli 1970) I. Einleitung Im allgemeinen bestimmt man bei der Auswertung der Breitlinienspektren von Polymeren die Temperaturabhängigkeit des z·weiten Moments und der Linienbreite und schließt daraus auf die molekularen Bewegungsmechanismen.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 26 votes